St. Hubertus Schützenbruderschaft

Urmersbach 1928 e.V.

Vereinsmeisterschaft Sportpistole cal. 22

Am Samstag, dem 27. Oktober 2018 findet ab 14:00 Uhr unser diesjähriges Schießen um die Vereinsmeisterschaft Sportpistole, Kaliber 22 statt.
Geschossen werden 15 Schuss auf die Duellscheibe und 15 Schuss auf die Präzisionsscheibe.
Persönlicher Meldeschluss ist um 16:30 Uhr. Schießende um 17:00 Uhr.
Mitglieder, die keine eigene Pistole besitzen und am Schießen teilnehmen möchten, können eine Waffe gestellt bekommen.
Außerdem wird, wie in den vergangen Jahren, wieder eine Ehrenscheibe
ausgeschossen.
Im Anschluss findet die Siegerehrung mit gemütlichem Ausklang statt.
Die drei Erstplatzierten erhalten einen Pokal.
Der Sieger erhält außerdem einen Wanderpokal.
Allen Schützen wünschen wir ein „Gut Schuss“.

90 Jahre St. Hubertus

Schützenbruderschaft Urmersbach 1928 e.V.


Könige der Schützengruppe Vordereifel sowie Bezirkskönigspaar Bezirksverband Maria Laach


Das Schützenfest in Urmersbach wurde mit der Feier eines Gottesdienstes, zelebriert durch Diakon Michael Przesang, eröffnet.

Nach einem zünftigen Frühschoppen und gemeinsamen Mittagessen ließ der stv. Hauptmann der Schützenbruderschaft Urmersbach, Helmut Reuter, zum Festzug antreten. Unter Mitwirkung der Schützenkapelle Luxem marschierten die Schützenbruderschaften aus Bermel, Höchstberg, Kelberg, Luxem, Münk, Zermüllen und Kaisersesch sowie den Ehrengästen Herr Bürgermeister Albert Jung und 1. Ortsbeigeordneter Markus Schröder durch die Straßen von Urmersbach.

Für die Absperrung beim Festzug sorgte wie immer die Freiwillige Feuerwehr Urmersbach. Nachdem man den Schützenkaiser Michael Steffes und das Königspaar Christiane Burger und Thilo Schmitt abgeholt hatte, gedachte man am Friedhof der Verstorbenen und zog zum Schützenplatz. Hier überbrachte Bürgermeister Jung die herzlichsten Glückwünsche zum 90-jährigen Bestehen der Schützenbruderschaft. Diesen Wünschen schloss sich der 1. Ortsbeigeordnete Markus Schröder an. Nach einem Sektempfang der amtierenden Königspaare der Schützengruppe Vordereifel und dem Bezirkskönigspaar Gerd und Lydia Müller des Bezirksverbandes Maria Laach begann dann das Schießen auf Geldvögel und Konkurrenzscheibe.

Die Gäste unterhielten sich bei Kaffee und Kuchen und am Abend klang das Schützenfest in gemütlicher Runde aus.

Bgm. Albert Jung, 1.Ortsbeigeordnert Markus Schröder bei der Ansprache zum 90-jährigem Bestehen