Kirmes in

Urmersbach

vom 02.09.

bis 04.09.2017

Voranzeige:

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Kirmesbesucher,

vom 02.09. bis 04.09. feiern wir in diesem Jahr unsere

traditionelle Kirmes im Festzelt am Gemeindehaus in Urmersbach.

Wie gewohnt, haben wir für unsere Gäste ein abwechslungsreiches

Programm zusammengestellt. Unter anderem gibt es am

Kirmessonntag ab 12:00 Uhr im Festzelt das traditionelle

Kirmesmenü.

Das ausführliche Festprogramm wird in den nächsten Ausgaben des

Mitteilungsblatt unter „Veranstaltungen“ veröffentlicht.

Die Vereine der Kirmesgesellschaft freuen sich schon heute auf

Ihr / Euer Kommen ...

Thilo Schmitt, Ortsbürgermeister

 

Mitteilungen des Ortsbürgermeisters

Fotosammlung der Gemeinde Urmersbach „Omeschbach anno dazumal“
Alte Ansichten und Geschichten über Urmersbach und seine Bewohner


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Ortsgemeinde Urmersbach bittet um Mithilfe und Unterstützung zur Sammlung von alten Fotos, Postkarten und sonstigen Zeugnissen unseres Heimatortes und seinen Bewohnern. Gesucht werden insbesondere Fotos usw. ab dem Jahr 1900 (oder früher) bis ca. 1960.

Die oben eingefügte Postkarte von Urmersbach enthält die bislang älteste Ansicht des Ortes von ca. 1900. Auf dem oberen Bild der Postkarte ist die alte Kapelle und das alte Schulgebäude (noch vor dem Umbau 1909/10) sowie eine Fotomontage der ehemaligen Urmersbacher Mühle und des Schuwerackerhofes zu sehen. Das untere Bild der Postkarte zeigt das ehemalige Bahnhofsgebäude, das damals noch die Wirtschaft Peter Wissen und die Poststelle war. Die Postkarte wurde am 7. Januar 1919 von einem in Urmersbach stationierten amerikanischen Soldaten versandt und konnte im letzten Jahr bei einer Internet-Auktion aus England ersteigert werden. Falls Sie also alte Fotos, Postkarten oder sonstige Erinnerungsstücke über Urmersbach bzw. seine Bewohner aus der Zeit von ca. 1900 (oder früher) bis ca. 1960 besitzen und diese Fotosammlung unterstützen möchten, können Sie diese in einem Umschlag mit Ihrer Adresse und der Anzahl der Bilder bei Benjamin Wilhelmi, Hauptstraße 39a, Urmersbach, abgeben oder falls bereits in elektronischer Form vorhanden per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, die an den Seniorennachmittagen teilnehmen, besteht außerdem die Möglichkeit diese bei Gertrud Schopp abzugeben. Sämtliche Fotos usw. werden abfotografiert und auf der Homepage von Urmersbach für die Nachwelt eingestellt. Bei Interesse können auch CDs oder Ausdrucke der gesammelten Bilder angefertigt werden. Ihre originalen Fotos erhalten Sie selbstverständlich unversehrt und vollständig zurück. Ich bitte um eine rege Beteiligung, da diese Bilder und die dazugehörigen Geschichten nicht in Vergessenheit geraten dürfen und auch noch künftigen Generationen erhalten bleiben sollten. Vielen Dank!

Thilo Schmitt, Ortsbürgermeister

 

 


Pizza backen, ohne Strom oder Gas, mit dem „Backes“

an der Schutzhütte in Urmersbach.

Das Backes wurde in früheren Tagen zum Backen von Brot und Kuchen genutzt. Während man auf die Backwaren wartete, wurde über „dies und das“ geredet!
Beheizt wird das „Backes“ mit Reisig und Holz. Nach dem Anheizen wird der Brennraum von der Asche gesäubert und der ganze Raum steht zum Backen zur Verfügung.

Terminvereinbarungen unter: Fragen zum Anheizen/Starthilfe:         

Ortsbürgermeister
Thilo Schmitt
In der Holl 25
56761 Urmersbach
Tel.: 02653 / 7179166
Mobil: 0152 / 04501665
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

über Verbandsgemeinde: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Markus Schröder
Bahnhofstraße 8a
56761 Urmersbach
Tel.: 02653/3076

 

 


Viel Spass beim Backen!


 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ortsgemeinderat Urmersbach möchte dem Leerstand in der Gemeinde aktiv entgegenwirken und hat nachfolgende Richtlinie beschlossen:

Richtlinie zur Förderung des Erwerbs von Altbauten „Jung kauft Alt – junge Menschen kaufen alte Häuser“

Um jungen Menschen, sowohl Alleinstehenden als auch Paaren und Familien mit Kindern die Schaffung von Wohneigentum in gewachsener Umgebung zu erleichtern, fördert die Ortsgemeinde Urmersbach nach eigenem Ermessen und eigenen Kräften  den Erwerb von Altbauten nach folgenden Bestimmungen:

Ein entsprechender Antrag steht hier zum Download bereit!

 

 

Unterkategorien