„Kümmerer vor Ort“

in Urmersbach –

die Zukunft mit gestalten!

Liebe MitbürgerInnen,

gerne möchten wir für die Ortsgemeinde Urmersbach mit den „Kümmerern vor Ort“ unser Leben im Dorf bereichern. Als Ortsbürgermeister ist es mir wichtig, die Lebensqualität der mir anvertrauten Bürgerinnen und Bürger stetig zu verbessern.

Und hier bitte ich Sie um Ihre Unterstützung.

Lisa Müller hat sich der Aufgabe als Kümmerer für Urmersbach angenommen. Zur Unterstützung brauchen wir noch weitere Menschen, die sich gerne ehrenamtlich engagieren und Hilfestellungen im Alltag für andere übernehmen.

Einige Beispiele:

- Nachbarschaftshilfe (Arztbesuche, Besuchsdienste zu Hause, Einkaufshilfe…..)

- Trauergespräche

- Patenmodelle: Wunschgroßeltern, Handwerkspaten, Vorlesepaten, Berufswahlpaten, Singpaten und mehr

- Unterstützung Alleinerziehender bei der Kinderbetreuung

- Begleitung bei Ausflügen, Spaziergängen oder zum Friedhof

- Weitervermittlung von Fachdiensten (Pflegedienste, Handwerksbetriebe usw.)

- Hilfe zur Selbsthilfe

Mit dem Netzwerk „der Kümmerer vor Ort“ der Verbandsgemeinde haben wir einen starken Partner an unserer Seite. Die Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt ist sichergestellt. Hier trifft man sich in regelmäßigen Abständen zum Austausch. Sie engagieren sich freiwillig da, wo Sie sich gerne einbringen möchten. Gemeinsam werden Erfahrungen in einem partnerschaftlichen Umgang weitergegeben und Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung besprochen.

Gemeinsam mit den Kümmerern bereitet sich unsere Gemeinde ein Stück mehr auf den demographischen Wandel vor. Ziel dieser Hilfe ist es, unseren Mitmenschen möglichst lange ein Leben in ihrer gewohnten Umgebung zu ermöglichen. Wir möchten die zwischenmenschlichen Beziehungen stärken. Unser Schlüssel zum

Erfolg ist die Bürgerbeteiligung.

Ich würde mich freuen, wenn Sie unser Dorf als „Kümmerer für Urmersbach“ vertreten möchten. Rufen Sie mich einfach an.

Tel.: 02653 - 7179166

Ihr Thilo Schmitt, Ortsbürgermeister

 

 

 

Der Ortsgemeinderat Urmersbach möchte dem Leerstand in der Gemeinde aktiv entgegenwirken und hat nachfolgende Richtlinie beschlossen:

Richtlinie zur Förderung des Erwerbs von Altbauten „Jung kauft Alt – junge Menschen kaufen alte Häuser“

Um jungen Menschen, sowohl Alleinstehenden als auch Paaren und Familien mit Kindern die Schaffung von Wohneigentum in gewachsener Umgebung zu erleichtern, fördert die Ortsgemeinde Urmersbach nach eigenem Ermessen und eigenen Kräften  den Erwerb von Altbauten nach folgenden Bestimmungen:

Ein entsprechender Antrag steht hier zum Download bereit!

 

 

 


Pizza backen, ohne Strom oder Gas, mit dem „Backes“

an der Schutzhütte in Urmersbach.

Das Backes wurde in früheren Tagen zum Backen von Brot und Kuchen genutzt. Während man auf die Backwaren wartete, wurde über „dies und das“ geredet!
Beheizt wird das „Backes“ mit Reisig und Holz. Nach dem Anheizen wird der Brennraum von der Asche gesäubert und der ganze Raum steht zum Backen zur Verfügung.

Terminvereinbarungen unter: Fragen zum Anheizen/Starthilfe:         

Ortsbürgermeister
Thilo Schmitt
In der Holl 25
56761 Urmersbach
Tel.: 02653 / 7179166
Mobil: 0152 / 04501665
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

über Verbandsgemeinde: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Markus Schröder
Bahnhofstraße 8a
56761 Urmersbach
Tel.: 02653/3076

 

 


Viel Spass beim Backen!


 

 

 

 

 

 

 

 

Unterkategorien