In den vergangenen Wintern hat sich das Halteverbot in der Hauptstraße bewährt,
daher wurde auch in diesem Winter für den Zeitraum

                            15.11.2022 bis 31.03.2023

in der Hauptstraße vom Gemeindehaus bis Ende der Straße an der „Rennbahn“ auf
beiden Straßenseiten ein Haltverbot eingerichtet. Das Haltverbot wird durch den
kommunalen Vollzugsbeamten der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch überwacht;
Verstöße werden entsprechend geahndet. Falls vom Haltverbot betroffene Anwohner
keine andere Parkmöglichkeit haben, können diese ihre Fahrzeuge auch auf dem
ehemaligen Schulhof abstellen.

Wir bitten alle Anwohner um Verständnis.

 

Kaisersesch, 15.11.2022

Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch

- als Straßenverkehrsbehörde –

   
© ALLROUNDER