Drucken

Chronik der Möhnen

Möhnenverein Urmersbach
von Heidi Weber

 

Im Jahre 1950 an Fastnachtsdienstag wurde der Möhnenverein von vier couragierten Urmersbacher Frauen gegründet, nämlich von "Jensacks Bäb, Schmitze Leni, Klause Anni und NN.

Noch im Gründungsjahr stieg seine Mitgliederzahl auf 30 Frauen. Der Mitgliedsbeitrag betrug anfangs 20 Pfennige im Monat und wurde jährlich an 4 Terminen eingesammelt.

Obermöhnen waren seit 1950 in den Sessionen: 

1953/54 Marie Steffes

1954/55 Marie Steffes

1955/56 Marianne Schäfer

1957/58 Maria Christ

1958/59 Margarethe Miesen

1965/66 Elfriede Kusterer

1966/67 Margarethe Miesen

1969/70 Rosa Bohl

? Leni Schmitz

1975/76 Katharina Wölwer

1985/86 Katharina Wölwer

1986/87 Rosa Bohl

1989/90 Hildegard Weber

1991/92 Hertha Bröcker

1994/95 Irmgard Schmitz

1995/96 Elisabeth Müller

1999/2000 Annehilde Weber

5 Möhnen sind über 80 Jahre alt und beitragsfrei Ehrenmitglieder.

An Weiberfastnacht, Donnerstag vor Fastnacht, übernehmen die Möhnen traditionell die Herrschaft über das Dorf. Die Männer sind dann von den Feierlichkeiten (Umzug, Möhnenkaffe) ausgeschlossen und haben nur beim Möhnenball Zutrittsgenehmigung.