Drucken

Auszug aus einer Ausgabe der Rheinzeitung von 1979, dort stand folgender Bericht:

Vor 25 Jahren am 5. September 1954 wurde die erweiterte Kirche geweiht.

 

Wer am Sonntag morgen nach Urmersbach kam, konnte schon von weitem sehen, das dort ein besonders Fest war. Das Dorf war mit Fahnen geschmückt. Die Einweihung der erweiterten Dorfkirche wurde würdig gefeiert. Die Einweihung vollzog Dechant Schreiner, aus Forst unter Assistenz von Definitor Heck, Kaisersesch und Pfarrer Weber aus Masburg, Pfarrer Zimmer (1951) betete die Texte der Gebete in deutscher Sprache. Umrandet wurde die Feier von den Darbietungen der beiden Kirchenchöre. Froh klang das „Jauchzet dem Herren“ gesungen vom Düngenheimer Chor. „Herr deine Güte reicht so weit“, gesungen vom Urmersbacher Chor. Das Levitenamt zelebrierte Dechant Schreiner, Pater Rektor von Maria Martental. Definitor Heck hielt die Festpredigt. Der Urmersbacher Chor sang dann eine dreistimmige Messe von Lotti unter Leitung von Pfarrer Zimmer.